START   REPERTOIRE   INSTRUMENTE   BESETZUNG   CD'S   IMPRESSUM   
 
   Souvenirs     Klassikperlen     Chorkonzerte     Gesellschaft     Familienkonzerte     Weihnachtskonzerte 
   




  Ein russisches Märchen nach Pjotr Jerschoff
Musik: Wladimir Bojaschow und zwei Sätze aus „Bilder einer Ausstellung“ („Baba Jaga“, „Promenade“) von Modest Mussorgsky.

In Russland kennt jedes Kind das Märchen von Iwan und seinem Buckelpferdchen,
das magische Kräfte besitzt. Iwan muss viele gefährliche Prüfungen bestehen,
bevor er die schöne Prinzessin heiraten kann. Von seiner abenteuerlichen
Reise erzählt Jouri Kostew, Leiter der Wolga-Virtuosen. Die Musiker,
in märchenhaften Kostümen, begleiten ihn auf alten russischen Instrumenten:
auf Balalaikas, Domra, Gusli und Bajan.

Das Buckelpferdchen, der Feuervogel, der alte Wal und viele andere Fabelwesen
werden durch die farbig illustrierende Musik von Wladimir Bojaschow und
Modest Mussorgskij lebendig.